Archiv für Februar 2012

Dresden 2012

Bundesweit werden auch dieses Jahr viele Antifaschist_Innen mit Bussen nach Dresden anreisen, um sich dem Naziaufmarsch, Geschichtsrevisionismus und Repression entgegenzustellen. Auch für Cottbus wird es, wie Jahre zuvor, zu beiden Tagen eine Anreise mit Bussen organisiert. Mit einem kleinen Vorteil, der kurzen Entfernung zu Dresden, sollten sich viele regionale Antifaschist_Innen auf den Weg in die sächsische Hauptstadt machen. Wir werden uns als Buskoordination aktiv an Aktionen des zivilen Ungehorsams wie Blockaden beteiligen. Leute, nicht lange warten, Tickets sichern – für Euch und eure Freunde!
.
AKTIONSTAG / MONTAG / 13.02.:
Ab 13 Uhr “Täterspuren” Mahngang durch Dresden, an den Orten des NS-Verbrechens. Danach bundesweiten Naziaufmarsch von NPD, JLO und Freien Kameradschaften mit massenhaften Blockaden verhindern. Auch unter der Woche!

AKTIONSTAG / SAMSTAG / 18.02.:
Viele aktionsorientierte Neonazis halten sich diesen Tag frei um nach Dresden zu kommen und erneut Aktionen zu versuchen. Doch wir werden vor Ort sein und mit Blockaden antworten. Unabhängig davon wird es eine bundesweite antifaschistische Demonstration vom Hauptbahnhof aus geben.

MEHR INFOS ZU BEIDEN TAGEN UNTER: WWW.DRESDEN-NAZIFREI.INFO

ANMELDUNG FÜR BUSSE UNTER cottbus123dresden @ riseup.net

Du schickst eine E-Mail mit folgenden Angaben: Welches Datum (13. / 18. oder beide?), Anzahl der Tickets und einen vernünftigen Kontakt zur Dir. Restliche Infos wie Abfahrtsorte und Zeiten werden dir rechtzeitig bescheidgegeben. TICKET / 8€ (Jedoch soll Teilnahme an finanziellen Hürden nicht scheitern.)

Naziaufmarsch in Cottbus blockieren!

http://s1.directupload.net/images/120207/9ui5iic6.jpg

Am 15. Februar 2012 jährt sich der Luftangriff der Alliierten auf den Cottbuser Bahnhof. Neonazis wollen dieses Datum wieder nutzen, um ihre Ideologie unter dem Deckmantel eines Gedenkmarsches zu verbreiten. Dabei verschweigen sie, dass sie die geistigen Brandstifter für Not, Elend und Vernichtung von Millionen Menschen waren und sind.

Auch im letzten Jahr versuchten Neonazis aus Nah und Fern zu marschieren. Mehr als 300 Menschen nahmen an erfolgreichen Sitzblockaden teil und widersetzten sich friedlich.

Das wollen wir auch in diesem Jahr wieder tun! Zusammen mit Euch – bunt, friedlich & entschlossen!
Gemeinsam haben wir im vergangen Jahr viel erreicht: wir haben uns dem Aufmarsch widersetzt und zusammen bei Nacht-Tanz-Demo und Soliparty ausgelassen gefeiert. Lasst uns an diese Erfolge anknüpfen und dafür sorgen, dass Naziaufmärsche in Cottbus der Vergangenheit angehören!

Es ist an der Zeit, sich den Neonazis entgegen zu stellen. Blockaden sind legitim und notwendig!

Weitere Infos gibt es auf : www.cottbus-nazifrei.info




Stoppt die Vorratsdatenspeicherung! Jetzt klicken & handeln!Willst du auch bei der Aktion teilnehmen? Hier findest du alle relevanten Infos und Materialien: